Hockeyclub Düsseldorf

Hockeyclub Düsseldorf

Nach einem Entwurf von DMP Architekten aus München beauftragte der renommierte Düsseldorfer Hockeyclub DHC Pellikaan mit der Errichtung des neuen Clubhauses mit Hockeyhalle.

Das Gesamtareal von 37.000 m² ist komplett durch den Club umgestaltet. Als Kernstück des Trainingszentrums ist das erhöht angeordnete Clubhaus mit anschließender Hockeyhalle erstellt. Das Clubhaus ist zweigeteilt. Im EG befinden sich Gastronomie, Lounge, Küche sowie Nebenräume; Im OG sind um ein Foyer der Gesellschaftsraum, Mannschaftsbesprechungsraum, Trainerbüros sowie Nebenräume angeordnet.

Aus dem Foyer im 1. OG hat man Zugang zur großen Westterrasse und zur südostseitigen Zuschauerterrasse. Die große Hockeyhalle mit Zuschauertribüne ist auch geeignet für den Behindertensport.

Auftraggeber
Düsseldorfer Hockey Club 1905 e.V.
Architekt
DMP Architekten
Ort
Düsseldorf
Übergabe
Februar 2014

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


IMG_0212.JPG

Sea Life Center Hannover

Sea Life Center Hannover

In Hannover haben wir das erste tropische Sea Life Aquarium Deutschlands gebaut.

Den Besuchern wird auf rund 3.500 qm in aufwendig nachgebildeten Lebensräumen die komplexen heimischen und tropischen Unterwasserwelten gezeigt. Hier werden die Besucher gut und anspruchsvoll unterhalten und zugleich für die bedrohten Ökosysteme sensibilisiert.

5.000 Tiere aus fast 100 Arten sind in 30 Becken zu besichtigen. Das Highlight des Aquariums bildet ein 300.000 Liter fassendes, großes Ozeanbecken, wo man in einem 8 m langen Glastunnel Rochen und Haie aus nächster Nähe beobachten kann.

Unter einer riesigen Glaskuppel ist das Aquarium umgeben von einer fantastischen, tropischen Landschaft mit 6.000 Pflanzen aus über 800 exotischen Arten. Hier wurde überzeugend eine naturgetreue Regenwaldatmosphäre geschaffen.

Auftraggeber
Merlin Entertainments Group
Ort
Hannover-Herrenhausen
Übergabe
Februar 2007

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer


West Bromwich Leisure Centre

West Bromwich Leisure Centre

Der große englische Betreiber von kommunalen Sportcentern, Places for People Leisure, hat den ÖPP Vertrag für Design, Build, Operate and Maintain des neuen West Bromwich Freizeit Centers gewonnen. Das Centre bietet ein 25m Becken, ein Lehrschwimmbecken, Sauna, Sporthalle, Fitnessbereich Studios, ein Café und ein separates Spielgebiet für Kinder.

Als leitendes Bauunternehmen war Pellikaan ab der Ausschreibungsphase involviert. In enger Zusammenarbeit mit dem Betreiber und dem Architektenbüro Robert Limbrick Architects wurde das Sportcenter mit hoher Qualität und Machbarkeit als Design & Build Projekt entwickelt.

Kommunale Teilnahme war für dieses Projekt wichtig und wird durch die Begeisterung und die Unterstützung der Gemeinde Sandwell motiviert. Studenten zum Beispiel profitieren mit Praktika und Arbeitsplätzen. Das begann schon in der Bauphase, bei der Studenten involviert waren. Die Zusammenarbeit mit der kommunalen Organisation „Think Local“ ermöglichte lokale Teilnahme weiter: 70% der Arbeiten und Materialien wurde lokal eingekauft.

Lesen Sie auch den Bericht: ‘Sich unterscheiden in West Bromwich’  mit Gemeinde: „Mix sichert Zukunft Zentrum“ Sport England: „Praxisbeispiel für andere Gemeinden“, Betreiber: „hochwertige und kostengünstige Sportanlage“

Klicken Sie hier für Vollbildmodus.

Auftraggeber
ÖPP: Places for People Leisure / Gemeinde Sandwell
Architekt
Roberts Limbrick Architects
Ort
West Bromwich
Übergabe
2014

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


De Zoest Zoersel

De Zoest Zoersel

Für den Bau des Sportkomplexes „De Zoest“ in Zoersel haben sich 2 Sportvereine zusammengetan.

Da ist zum einen der Volleyballklub VOS Amigos, der die Sporthalle, einen Fitnessraum mit Sicht in die Halle, einer eigenen Cafetaria, Umkleiden und Sanitäranlage benutzt.

Und zum anderen gibt es die Turn- und Tanzvereinigung TSITL, die in diesem Komplex über eine Turnhalle von 26x22m mit Anlaufzone, einen Tanzsaal von 24x17m, eine Cafetaria speziell für die Turner sowie Umkleiden mit Sanitäranlagen verfügt.

Auftraggeber
VOC Amigos & TSITL
Architekt
Architektengruppe A4
Ort
Zoersel
Übergabe
Januar 2012

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


SchulePlus De Ring, IJmuiden

SchulePlus De Ring, IJmuiden

Die neue Sporthalle mit Sport-Café, Grundschule und Kinderkrippe in IJmuiden wurden in der neuen SchulePlus De Ring realisiert. Jeder Teil besitzt einen eigenen Zutritt zur Halle in der Mitte des Komplexes. Das Herz des Gebäudes wird gemeinsam genutzt und es ergeben sich flexible Möglichkeiten zur optimalen Auslastung der Sport- und Bildungsräumlichkeiten.

Nachhaltigkeitsmaßnahmen: Weit besser als Norm.
Entwurfselemente wie die kompakte Form des Gebäudes, hochwertige Isolierung und reichlich Tageslicht reduzieren den Energiebedarf. Die Innentemperatur ist sehr gleichmäßig, da Masse am Gebäude hinzugefügt wurde. Zudem benutzt De Ring nachhaltige Technologien wie ein Sedum Dach, Photovoltaik Anlagen und Sonnenkollektoren. Relativ neu sind die vorgefertigten Gründungspfähle mit darin enthalten ein Geothermie System, die sogenannte Energiepfähle. 255 von 355 Pfähle in IJmuiden sind mit der Klimaanlage verbunden.

In einigen eigenen Sportzentren (Club Pellikaan) benutzt Pellikaan das sogenannte Climotion System (Bauer-Optimierung). Climotion ist eine Hightech Reglungstechnik für das Innenklima, die die Luftqualität mit modernster Mess- und Regelungstechnik maximiert. Anlagen mit Climotion verwenden weniger Energie als andere.

Mit diesen und anderen Technologien hat De Ring ein GPR Rating von 9.04 (Öffentliche Richtlinien für Nachhaltigkeit). 6 Punkte sind gesetzlich ausreichend.

Schauen Sie sich 360º um in der SchulePlus De Ring in IJmuiden.


Klicken Sie hier für Vollbildmodus.

Auftraggeber
Gemeinde Velsen
Architekt
SP Architecten
Ort
IJmuiden

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Familien- und Sportbad Backnang

Familien- und Sportbad Backnang

Das von Wald und Streuobstwiesen umgebene Familien- und Sportbad Backnang besticht durch seine transparente Architektur. Es macht die schöne Landschaft rundum erlebbar und ermöglicht einzigartige Blickbeziehungen.

Im Neubau erwartet die Gäste ein wettkampfgerechtes Becken, Kinderbecken und einen Freizeit- und Erlebnisbereich inklusive Strömungskanal, Sprudelliegen, eine rund 70 Meter lange Tunnelrutsche. Großzügige Gastronomie steht zur Verfügung und weitere Verwöhnung gibt es im geräumigen Wellness- und Saunabereich. Über eine Brücke können Gäste in das bereits bestehende Mineralfreibad wechseln.

Natur
Aus Rücksicht auf die Umwelt wird dafür Sorge getragen, dass die Natur keinen Schaden nimmt. Die Flugstrecken der einheimischen Fledermäuse sind berücksichtigt und nicht verbaut, um die Vögel zu schützen ist ein speziell beschichtetes Glas verwendet. Durch das Gründach wird die Wasserverteilung des Gebietes verbessert.

Auftraggeber
ÖPP: InterSPA Gruppe / Stadt Backnang
Architekt
I-Plan
Ort
Backnang
Übergabe
Dezember 2012

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer


Turnhalle Katholische Schule in Hamburg

Turnhalle Katholische Schule in Hamburg

Die neue Zwei-Feld-Turnhalle für die Katholische Grund- und Stadtteilschule St. Paulus in Billstedt wurde in nachhaltiger Bauweise errichtet. Es ist eine Begrünung des Flachdaches vorgesehen und die Halle wurde mit modernster Photovoltaik-Technik ausgestattet. Ein Großteil des benötigten Stroms soll so selbst erzeugt werden. Neben der Halle gibt es auch ein Kletterfelsen auf dem Areal vor dem Halleneingang. Der Neubau greift mit den schmalen, hohen Fensterflächen sowie den Details in der Klinkerfassade architektonische Gestaltungselemente des in direkter Nachbarschaft stehenden Kirchengebäudes auf.

Die Bauzeit dieses Projektes war nur ein halbes Jahr. Das konnte erreicht werden, weil wir die leanbasierte Planungsmethode „Last-Planner“-System eingesetzt haben.

Auftraggeber
Katholischer Schulverband Hamburg
Architekt
schmersahl / biermann / prüßner
Ort
Hamburg
Übergabe
Januar 2014

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


buiten-1.jpg

Gymnasium & 3-Fach Sporthalle, Nottuln

Gymnasium & 3-Fach Sporthalle, Nottuln

Pellikaan hat aus der Not – geringe Unterhaltskosten von der Gemeinde angefragt – eine Tugend – dezentrale Schulgebäude an bestehende Bauten angepasst – gemacht. Die eingeschossigen Bauten sind einfach zugängig und geben ein harmonisches Gesamtbild um die große 3-fach Sporthalle mit Mensa, Veranstaltungssaal und Bibliothek.

Wieder ein Beispiel das kostengünstig gebaut und Energiekosten eingespart werden können, ohne das Design zu vernachlässigen.

Auftraggeber
Gemeinde Nottuln
Ort
Nottuln
Übergabe
1993

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


De Mixx Herselt

De Mixx Herselt

Neben den 2 Sporthallen von 9m Höhe, haben die Sportler alle Möglichkeiten in Kampfsport- und Tanzräumen, im Fitnessbereich und den Squashhallen. Für Skianfänger und diejenigen die für den Wintersport trainieren möchten ist eine „Skirolle“ vor Ort. Fitness und Skirolle werden privat betrieben.

Für Kinder gibt es entweder einen Bastelraum oder ein gesichertes Außengelände um sich die Zeit zu vertreiben. Für die Älteren ist ein Kochstudio und es gibt Tagungsräume für Vereine.

Für diejenigen die es etwas ruhiger möchten gibt es die Möglichkeit in der Bibliothek ein Buch zu leihen, auf Entdeckung zu gehen im Heimatkundesaal oder eine Ausstellung zu besuchen.

Durstige und Hungrige finden sicher ihren Weg zur Cafetaria mit ihrer großen Terrasse. Die Cafetaria wird von einem lokalen Pächter betrieben.

Auch einige kommunale Dienste haben hier einen Platz gefunden.

Auftraggeber
Gemeinde Herselt
Architekt
Architektengruppe A4
Ort
Herselt
Übergabe
März 2011

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Hallenbad Kelmis

Hallenbad Kelmis

Ganz in der Nähe des Dreiländereckes wurde ein energiesparendes Hallenbad mit effizienter Einteilung in Bezug auf Kontrolle gebaut. Vom Bademeisterraum, wo sich auch die Kasse befindet, ist nicht nur das Bad, sondern auch der Eingang, die Cafeteria und die Umkleiden einsehbar, wodurch der Personaleinsatz auf ein Minimum begrenzt bleibt. Ist der Besucher erst mal drinnen, findet er ein Sportbecken sowie Lehrschwimmbecken, Kinderbecken und Cafeteria. Das Schwimmbad bietet sowohl Menschen mit als ohne Behinderung u.a. durch Rollstuhllift und spezieller Schwimmbadtreppe, die gleichen Möglichkeiten.

Energiesparend
Auch der Umwelt wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet, dies soll zudem zu niedrigen Betriebskosten führen. Darum wurden verschiedene Maßnahmen getroffen, wie Isolierung, Abdeckrollen für die Becken um Wärmeverlust zu reduzieren und Wassereinsparung durch Regenwasserauffang, energiesparende Beleuchtung, Wärmerückgewinnung und Sonnenspeicher. Und es wird beeindruckende 70% des Schwimmbadwassers mittels einer maßgeschneiderten Wasserreinigungsanlage wiederverwendet.

 

Auftraggeber
Gemeinde Kelmis
Architekt
pos4 architekten
Ort
Kelmis
Übergabe
August 2013

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Sportzentrum "De Waterkanten" Lisse

Sportzentrum "De Waterkanten" Lisse

Die Sporthalle in Design & Build “Sportzentrum De Waterkanten“ ist in drei Feldern aufzuteilen und bietet für 200 Zuschauer Sitzplätze. Auch beim 25m Wettkampf-Schwimmbecken gibt es 100 Sitzplätze, weiter hat es ein Sprungbrett und einen Hubboden. Auch das Lehrschwimmbecken hat einen Hubboden. Beim Freizeitbad gibt es Whirlpool-Bänke, eine Stromschnelle, einen Whirlpool, eine 60 Meter Rutsche und für die Kleinen ein Planschbecken. Daneben gibt es zwei Gymnastiksäle und Aufenthaltsräume für unter anderem Gastronomie. Insgesamt machen das ca. 2.500m2 Schwimmbad Oberfläche und ca. 5.900m2 Sporthalle mit Nebenräumen. Außerdem wird noch ein Parkhaus mit 150 Plätzen gebaut. Sowohl Schüler der benachbarten Schule als auch verschiedene, ortsansässige Vereine werden das Sportzentrum nutzen.

„De Waterkanten“ ist ein großes Neubauprojekt mit verschiedenen Wohnvierteln, Sportmöglichkeiten, Schulen, Erholungsgebieten und Gastronomie. Nachhaltigkeit steht bei der ganzen Planung von „De Waterkanten“ im Vordergrund. Der Auftraggeber geht vor die Gebäude aus von einem hohen GPR-score. Das ist eine Niederländische Standard wobei der Energieverbrauch, Umweltbelastung, Gesundheit, Nutzqualität und Zukunftswert getestet werden. Auch werden Maßnahmen unternommen um einen Energieverbrauch 10% niedriger als geltende Normen zu erreichen. So wird ein Wärme-Kälte-Speicher realisiert, an dem das Sportzentrum angeschlossen wird, geht Pellikaan für die Isolierung des Sportzentrums von einem Wärmewiderstand von 5 aus und bekommt das Schwimmbad 3-fach Verglasung.
Total 6700 m² BGF

Auftraggeber
ÖPP Gemeinde Lisse / ABC Vastgoed
Architekt
pos4 architekten und Strategie Architekten
Ort
Lisse

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


David Lloyd Club Ukkel

David Lloyd Club Ukkel

Der David Lloyd Club Ukkel liegt in der majestätisch bewaldeten Kulisse eines Schlosses im Süden von Brüssel. Das ausgebrannte Schloss wurde renoviert und bietet nun vom Fitness- und Schwimmbadbereich eine atemberaubende Aussicht. Pellikaan stellte die Besonderheiten des monumentalen Gebäudes an Hand von Postkarten und anderen Quellen wieder her.

Um die Landschaft nicht zu stören ist die Tennishalle unter der Tiefgarage angelegt und wurde die Erweiterung (Fitness und Schwimmbad) im unteren Bereich des Hügels platziert, so blieb die Ansicht von der Straße unverändert.

Das luxuriöse Gefühl wird durch die hohe Qualität der Verarbeitung im ganzen Gebäude fortgesetzt. Durch das mehr als 3 Hektar große Grundstück und 10.000m² Indoorbereich bietet der Club großzügigen Raum für Fitnessbereich, Studios, Tennisplätze, vier Schwimmbäder, Whirlpool, Saunen und ein türkisches Dampfbad. Außerdem gibt es noch Kinderkrippe, Restaurant und Bar sowie Schönheitssalon und Friseur. Das Außenbecken wird das ganze Jahr für optimalen Komfort und Nutzung beheizt.
Dieses einzigartige Projekt ist eine echte Augenweide.
 

Auftraggeber
David Lloyd Leisure
Architekt
Van Eetvelde
Ort
Brüssel
Übergabe
September 2004

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer