Pasteur Institut

Pasteur Institut

Die Charakteristika des ehemaligen Pasteur Instituts wurden erhaltend renoviert, während hinter der Fassade ein modernes Bürogebäude entstand. Mitten im europäischen Herz von Brüssel hat sich hier die Bayerische Vertretung für die EU niedergelassen. Das ursprüngliche Schloss und die Villa bieten nun Büros und einen multifunktionellen Saal für 250 Personen.

Die Erweiterungen wurden charakteristisch für die aktuelle Architektur aus Stahl und Glas mit einer minimalistischen Vorgehensweise und viel Transparenz umgesetzt. Die Helligkeit und der Kontrast der Materialien betonen den historischen Charakter und die Details der bestehenden Gebäude.

Die besonders hochwertige Verarbeitung gibt den Büros eine luxuriöse Ausstrahlung . Alle Layouts, Materialien und Techniken wurden sorgfältig ausgewählt um die Umgebung zu ergänzen und zu verbessern. Somit entstand ein sehr beeindruckendes Projekt.

Auftraggeber
Conception et Coordination Léopold
Architekt
Archi + I / Cerau
Ort
Brüssel
Übergabe
Juli 2004

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Hotel und Bürogebäude Diegem

Hotel und Bürogebäude Diegem

Das Golden Tulip Airport Hotel Brüssel ist ein siebenstöckiges Gebäude mit 200 luxuriösen Zimmern. Das Hotel hat eine aktuelle, moderne Ausstrahlung mit geräumigen Zimmern und ist auf Geschäftskunden ausgerichtet. Die Ausstattung im gesamten Hotel ist hochwertig. Das Hotel hat eine üppige und doch beruhigende Ausstrahlung, ebenso ist es hell durch die Nutzung von Tageslicht. Des Weiteren sind Restaurant, Bar, Lounge und verschiedene Tagungs- und Konferenzsäle vorhanden.

Der beeindruckende Hotelkomplex ist Bestandteil einer großen Entwicklung in einem lebhaften Gewerbegebiet in der Nähe des internationalen Flughafens von Brüssel. Als weiteren Bestandteil dieser Entwicklungen realisierte Pellikaan auch ein Bürogebäude von 3.500m² und eine 2-geschossige Tiefgarage.

Auftraggeber
Hotel Management Services N.V
Architekt
Rutten en Rooze
Ort
Diegem
Übergabe
März 2009

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Sportzentrum Whitgift Schule Croydon

Sportzentrum Whitgift Schule Croydon

Das neue Sportzentrum ist eines der schönsten für Schulen in Großbritannien, hier können mehr als 20 Sportarten auf nationalem Niveau ausgeübt werden. Die große Sporthalle von 44 x 28 Meter hat eine Trennwand und ist für Sportarten von Volleyball bis Kricket geeignet. Bei Wettkämpfen ist auch ausreichend Raum für das Publikum.

Um den vorhandenen Raum optimal zu nutzen werden auch in anderen Bereichen Trennwände genutzt. Die Squashcourt-Wände sind versetzbar und das Schwimmbad ist sowohl für Wettkämpfe als auch für Unterricht geeignet. Das 8-Bahnenbecken ist mit Zeitmessung und Hubboden ausgestattet.
Weitere Einrichtungen sind Fitnessbereich, Klassenzimmer, Küche, Physiotherapie und multifunktionale Räume. Das Sportzentrum liegt auf dem Schulgelände und wurde während des normalen Schulbetriebes gebaut. Vandalismus-beständige Materialien wurden benutzt ohne Konzessionen an den Entwurf und es wurde eine perfekte Lernumgebung durch ausgezeichnete akustische Maßnahmen kreiert.

Der ursprüngliche Entwurf für dieses Projekt war zu teuer. Doch Pellikaan gelang es den Entwurf so anzupassen, dass er dem Budget entgegenkam und doch alles Notwendige gebaut werden konnte.

Gesamt: 5.525m² BGF

Auftraggeber
Whitgift Schule
Architekt
Hooper
Ort
Croydon
Übergabe
December 2004

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


David Lloyd Club Farnham

David Lloyd Club Farnham

Auch der neueste David Lloyd Club hat die bekannte Auswahl an Möglichkeiten, so als bei den anderen luxuriösen Clubs. Innen- und Außenbahnen für Tennis, Squash etc., Innen- und Außenbecken, Fitness und Tanzstudio. Durch das Angebot von Restaurant, Tagungsraum, Lounge, Kinderkrippe, Familienzimmer, Kidszone ist es ein echter Familienklub geworden.

An dieser Stelle hat David Lloyd Leisure das größte Amida Spa der Kette geschaffen. Hier wurde eine für Großbritannien ganz besondere Saunalandschaft realisiert. Durch die reiche Erfahrung von Pellikaan mit solchen Projekten in Deutschland und den Niederlanden konnten wir David Lloyd Leisure ein wertvoller Partner bei der Entwicklung des Konzeptes sein.

Siehe auch das Fotoalbum und den Youtube Film von David Lloyd Leisure.

Open 360 Viewer in Vollbildmodus

Auftraggeber
David Lloyd Leisure
Architekt
HCD Architects
Ort
Farnham
Übergabe
November 2011

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer


Freizeitbad + Saunagarten Nass, Arnsberg

Freizeitbad + Saunagarten Nass, Arnsberg

Das Freizeit- und Erlebnisbad Nass ist architektonisch interessant und individuell gestaltet. Für sportliche Aktivitäten hat das Bad ein 25 m Schwimmbecken mit Sprunganlage und ein 50 m Freibadbecken. Eines der Highlights ist die 80 m lange Rutsche mit Zeitmessung. Im oberen Gebäudekomplex und im Außenbereich befinden sich zwei große Saunalandschaften mit 11 unterschiedlichen Themensaunen und Dampfbädern. Aufwendig gestaltete Fitness, Wellness- und Erholungsbereiche mit zwei Restaurants komplettieren die umfangreichen Angebote. Das Schwimmbad ist für den Betrieb mit Geothermie ausgelegt.

Die weiträumige, attraktive Wasserlandschaft im Innern verbunden mit einem ganzjährigen Außenbecken umfasst zahlreiche Spaß- und Erlebnisbereiche. In 2009 wurde die Außenanlage Saunagarten am Bad erweitert. Es wurde u.a. ein Sole-Außenbecken von 35 m² mit mobiler Schwimmbadabdeckung, eine Kelo-Sauna mit Gründach aus extensiver Bepflanzung und ein Ruhehaus mit offenem Kamin erstellt. Die gesamten Laufwege für das Solebecken, die Kelo-Sauna und das Ruhehaus sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet worden.

Auftraggeber
Nass-Neues Freizeitbad GmbH
Architekt
Hooper Architects
Ort
Arnsberg
Übergabe
Januar 2004

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer