Footbonaut-Halle 1899 Hoffenheim in Zuzenhausen

Die Footbonaut-Halle in Zuzenhausen ist neben der Halle von Borussia Dortmund das zweite Trainingszentrum speziell für Fußball in Europa. Footbonaut hilft den Spielern ihre Reaktionsfähigkeit und Treffsicherheit zu verbessern, da sie sowohl schnell als auch präzise auf die Ballschussmaschinen reagieren müssen.

Die Halle hat eine Grundfläche von 28,00 x42,00 m und eine Höhe von 7,60 m. In den zweigeschossigen Nebengebäuden sind die Einrichtungen für die Videoanalysen untergebracht.

Die neben dem Schloss Seehälde gelegene Halle ist Bestandteil des Dietmar Hopp Sportparks, der nach dem Gründer von SAP benannt ist. Dieser bildet den Trainingskomplex des Fußball-Bundesliga-Vereins TSG 1899 Hoffenheim.

Die Footbonaut-Halle ist die zurzeit fortschrittlichste Trainingseinrichtung für Fußballspieler. Die technisch hochstehende Einrichtung fügt sich nahtlos in den Dietmar Hopp Sportpark ein, der sich durch modernste technische Einrichtungen auszeichnet.

Wissen wie es funktioniert? Lesen Sie auch „Acht Ballschussmaschinen, 72 Quadrate“ auf der TSG 1899 Hoffenheim Website, oder schauen Sie sich den Showcase von Borussia Dortmund auf Youtube an.

Diese Footbonaut-Halle wurde in 2018 von Pellikaan angebaut.

Auftraggeber
TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Besitzgemeinschaft mbH & Co. KG, Walldorf
Architekt
Vorfelder Architekten- und Planungsgesellschaft mbH, Walldorf
Ort
Zuzenhausen
Übergabe
Ende 2013; Anbau Mitte 2018

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer