Freizeitbad monte mare, Bedburg

In Bedburg wurde in Zusammenarbeit mit den monte mare Architekten & Ingenieure in ca. 15 Monaten ein exklusives Sport-, Wellness-, Health- und Saunacenter erstellt. Auf einer Gesamtfläche von ca.6.700 m² ist die Kombination eines modernen Schwimmbades mit einem hochwertigen, exotischen Lifestyle-Resort sehr gelungen. Mit einer Wasseroberfläche von ca. 650 m² ist es eines der größten Bäder in der Region. Im Sportbereich befinden sich ein 25-Meter-Sportbecken mit 1- und 3-Meter-Sprungbrett, Lehrschwimmbecken, Kleinkinderbecken, sowie Wärmebänke und Ruhegalerie.
Für die Innenarchitektur und Innenausbau des Wellnessbereichs hat monte mare die Firma wellverde beauftragt. Sie haben dafür gesorgt dass der Zauber vom Insel Bali eingefangen ist. In der schönen wasserreichen Parklandschaft befinden sich Saunen und (Sole)Becken. Im Innenbereich stehen diverse Saunen zur Verfügung, sowie Ruheräume, Kneippbecken und Erlebnisduschen. Wellness-, Health- und Massageräume befinden sich im Obergeschoss, mit Solarien und einem Indonesischen Schlammbad.
Für die Kostengünstige Erwärmung des Beckenwassers, ist eine rekuperative Wärmerückgewinnung installiert, die das von Kraftwerken erwärmte Wasser der Erft nutzt. Durch eine Vielzahl von innovativen Techniken und Materialien wurden die Energiekosten des Resorts entscheidend und nachhaltig gesenkt.
Der Auftrag wurde von der Stadt als ÖPP-Projekt an die monte mare Unternehmensgruppe und die Baufirma Pellikaan vergeben.

Auftraggeber
ÖPP: monte mare Unternehmensgruppe / Stadt Bedburg
Architekt
monte mare Architekten und Ingenieure
Ort
Bedburg
Übergabe
Mai 2010

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer