SchulePlus De Ring, IJmuiden

Die neue Sporthalle mit Sport-Café, Grundschule und Kinderkrippe in IJmuiden wurden in der neuen SchulePlus De Ring realisiert. Jeder Teil besitzt einen eigenen Zutritt zur Halle in der Mitte des Komplexes. Das Herz des Gebäudes wird gemeinsam genutzt und es ergeben sich flexible Möglichkeiten zur optimalen Auslastung der Sport- und Bildungsräumlichkeiten.

Nachhaltigkeitsmaßnahmen: Weit besser als Norm.
Entwurfselemente wie die kompakte Form des Gebäudes, hochwertige Isolierung und reichlich Tageslicht reduzieren den Energiebedarf. Die Innentemperatur ist sehr gleichmäßig, da Masse am Gebäude hinzugefügt wurde. Zudem benutzt De Ring nachhaltige Technologien wie ein Sedum Dach, Photovoltaik Anlagen und Sonnenkollektoren. Relativ neu sind die vorgefertigten Gründungspfähle mit darin enthalten ein Geothermie System, die sogenannte Energiepfähle. 255 von 355 Pfähle in IJmuiden sind mit der Klimaanlage verbunden.

In einigen eigenen Sportzentren (Club Pellikaan) benutzt Pellikaan das sogenannte Climotion System (Bauer-Optimierung). Climotion ist eine Hightech Reglungstechnik für das Innenklima, die die Luftqualität mit modernster Mess- und Regelungstechnik maximiert. Anlagen mit Climotion verwenden weniger Energie als andere.

Mit diesen und anderen Technologien hat De Ring ein GPR Rating von 9.04 (Öffentliche Richtlinien für Nachhaltigkeit). 6 Punkte sind gesetzlich ausreichend.

Schauen Sie sich 360º um in der SchulePlus De Ring in IJmuiden.


Klicken Sie hier für Vollbildmodus.

Auftraggeber
Gemeinde Velsen
Architekt
SP Architecten
Ort
IJmuiden

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
Paul Gerrits
Geschäftsführer