Sportzentrum, Detmold

Nach neun Monaten Bauzeit rollen und fliegen in dieser neuen Mehrzweckhalle bereits die Bälle, aber auch Leichtathleten und Klettersportler finden ideale Bedingungen vor. Neben Anlagen für Weit-, Hoch- und Stabhochsprung verfügt die Halle über einen Wurfkäfig und eine acht Meter hohe und 15 Meter breite Kletterwand.

Gelungene Aufteilung fördert Multifunktionalität
Die Sportanlage bietet durch ihre gelungene Aufteilung die Möglichkeit Schulsport, Vereinssport und sportliche Großveranstaltung separat durchzuführen und ist mit den Sondernutzungsmöglichkeiten Tagung und kulturelle Veranstaltung gemeinsam unter einem Dach zuhause. Mit dieser wegweisenden Ausrichtung ergänzt die neue multifunktionale Kreissporthalle Detmold ihre Kultur- und Sportlandschaft in vorbildlicher Weise und stellt das Optimum im derzeitigen Sporthallenbau dar.

Passivhaus
Pellikaan errichtete hier ein Gebäude, das nicht nur optisch wirkungsvoll, sondern auch energetisch auf dem neuesten Stand ist. Die überzeugende Architektur wurde unter dem Konzept eines Passivhauses erstellt und unterstreicht das hohe ökologische Engagement der Stadt. Die erstrebenswerte Nachhaltigkeit des sozialen und wirtschaftlichen Lebensraumes wird insgesamt gewährleistet und verwirklicht.

Auftraggeber
Eigenbetrieb Schulen des Kreises Lippe
Architekt
SBP
Ort
Detmold
Übergabe
17. Februar 2012

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 02102 42 90 60.

Stellen Sie Ihre Frage
John Engeln
Geschäftsführer